Ausstellungen
Startseite
Leben und Werk
Galerie
Ausstellungen
Kulturwochen  Deidesheim
Veröffentlichungen
Links
Kontakt

April bis August 2010: Querschnitt durch die Arbeiten von HIL

Ort: Atelier HIL, Deidesheim, Weinstr. 45
Öffnungszeiten: Sa. & So. von 15 – 18 Uhr oder nach tel. Vereinbarung (06326-1303)

jongleur

amalgam

Der Jongleur (quasi Selbst), 1986 (Öl)

L’ Amalgame – Verschmelzung Frau und Mann, 1993 (Öl)

horchender

graeber

Horchender auf die Botschaft – Hommage
À Carl von Ossietzky, 1988

Trunkene Gräber – Geschrei des Nichts
(Eurydike erwachend), 1974

elegie

 

Elegie, 1979, mehrfarbige Lithographie